Kategorien
Online Marketing Work

Warum das „Kaufhaus Österreich“ (k)eine Themenverfehlung ist

Ich nehme mir heute etwas Zeit, das neu freigeschaltete Kaufhaus Österreich – kürzlich vom Wirtschaftsministerium und der Wirtschaftskammer (WKÖ) stolz präsentiert – etwas näher anzusehen. Anhand von ein paar Fragen und einem Beispiel möchte ich mir anschauen, was hier programmiert worden ist – und was man eigentlich vorgehabt hätte. Vorweg: Da passt vieles nicht zusammen!

Kategorien
Blogtober Online Marketing Web Analytics

Korrelation oder Kausalität?

Wenn Dinge augenscheinlich zusammenhängen, muss das nicht unbedingt auf eine gemeinsame Ursache zurückzuführen sein. Somit sind wir schon mitten drin in meinem heutigen Beispiel zu Korrelation und Kausalität.

Kategorien
Blogtober Learning Online Marketing Work

6 Faktoren, anhand denen ich Business-Entscheidungen treffe

Ich habe mir heute aufgeschrieben, welche Fragen mich bei jedem Projekt im Vorfeld beschäftigen. Business-Entscheidungen zu treffen ist nicht immer einfach.

Hier ein Versuch, dir 6 wichtige Faktoren aufzuzeigen, deren Zusammenspiel aus meiner Sicht einen langfristigen, nachhaltigen Erfolg ausmacht.

Kategorien
Blogtober Google Learning Online Marketing Speaking Suchmaschinen & Co Web Work

Geben und Nehmen

Heute und morgen darf ich einmal etwas zurückgeben. Nämlich in meiner Eigenschaft als Google Certified Trainer und in Form von zwei Live-Webinaren rund um das Thema Suchmaschinenwerbung mit Google Ads.

Daher fällt mein heutiger Blogtober-Beitrag etwas kürzer aus. Ich bin dankbar für die Gelegenheit und freue mich schon auf die beiden Webinar-Termine, bei denen ich kurzfristig für jemanden aus unserem internationalen Trainer/Innen-Team einspringe.

Kategorien
Blogtober Design Online Marketing Suchmaschinen & Co Web Work

Internet? Kann ich selber!*

Nein, kannst du nicht. Das selber* im Titel steht dabei auch als Synonym für die Nichte, den Schwager sowie beliebige weitere nahe oder entfernte Verwandte und Bekannte, die von potenziellen Kunden oder Auftraggebern als Expert/Innen bei Onlineprojekten hinzugezogen werden. Und weil ich nicht zum ersten Mal in meiner professionellen Laufbahn damit konfrontiert werde, muss ich im heutigen Blogtober-Artikel einmal etwas loswerden.