Kategorien
Aktivitäten Family Kurioses Travel Web

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Warum ich mich schon wieder auf Airbnb freue

„Übernachten bei Fremden“ im Einklang mit den Skeptikern – oder „live like a local“ dem Unternehmensmotto getreu? Airbnb kann man so oder so sehen. Ich finde es nach wie vor toll, unterstütze klar letztgenanntes Motto und möchte euch hier einen kleinen Einblick in meine bisherigen durchwegs positiven Übernachtungserlebnisse mit Airbnb geben. Warum es einfach genial ist, was die Unterkünfte auszeichnet und wohin es mich als nächstes verschlägt, erfahrt ihr in diesem kleinen aber feinen Artikel.

Kategorien
Aktivitäten Sport Travel

A goal is a dream with a deadline

Zugegeben, ich habe diese Artikelüberschrift nicht erfunden. Das Internet schreibt das Zitat einem gewissen Napoleon Hill zu, seines Zeichens US-Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Sie passt wie ich finde perfekt zu meinem nächsten großen Ziel, das auch einmal als Traum begann: Eine Teilnahme am Malibu Half Marathon 2017 in Kalifornien.

Kategorien
Buch Travel Web

Reiselektüre gesucht? Meine fünf ganz persönlichen Buchtipps

Reiselektüre für den Sommer 2016

1. August 2016. Mitten drin im Sommer, auch wenn es einem die aktuelle Wetterlage im zentralen Alpenraum beim Blick aus dem Fenster nicht immer leicht macht, ihn als solchen wahr zu nehmen. Also, ab in den Urlaub! Und was darf nicht fehlen? Die passende Reiseliteratur.

Kategorien
Aktivitäten Kurioses Social Media Travel Web

Keine Antwort vom Air Berlin Service bei Problemen? Facebook hilft!

Meine kürzlichen Erfahrungen als (letztlich doch nicht mit Air Berlin geflogener) Kunde mit dem Air Berlin Service möchte ich den Lesern meines Blogs nicht vorenthalten.

Die Kurzfassung lautet wie folgt:

Kategorien
Family Google Reiseblog Travel

Reiseblog Tag 7: Zurück in Salzburg, und… Gute Nacht!

Nach einem entspannten, unaufregenden Lufthansa-Flug (mit relativ schlechtem Essen – was aber nach einer USA-Woche nicht unbedingt schadet… – und viel Schlaf) konnten wir wieder heimatlichen Boden (zunächst München, dann Salzburg) betreten.