Kategorien
Blogtober Work

Der Schritt in die Selbständigkeit

Zu meiner eigenen Selbständigkeit habe ich in den vergangenen Tagen bereits ein paar Dinge aufgeschrieben. Heute geht es im nächsten Blogtober-Beitrag zur Abwechslung einmal nicht um mich, sondern um die Selbständigkeit als Mutter.

Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, um dir die Gedanken meiner Lebensgefährtin Olivia näher zu bringen – ihres Zeichens seit mittlerweile fünf Jahren die „Partnerin in Crime“ an meiner Seite. Gleichzeitig ist sie die beste Bonus- und Patchwork-Mum die ich mir vorstellen kann und was würde wohl unsere Karlie ohne ihre liebevolle Hundemami machen…

Eigentlich hätte Olivia damit bereits alle Hände voll zu tun. Wenn es nicht „nebenbei“ auch noch etwas arbeiten würde. Das tut sie seit zwei Jahren als Selbständige, genau wie ich. Risiko, Unsicherheit, Plan B…

Über Selbständigkeit und die besondere Challenge als Mutter

All dies sind Wörter und Fragen, mit denen nicht nur sie sich bei der Entscheidung ein Unternehmen zu gründen ausführlich beschäftigt hat. Selbständigkeit? Als Mutter wohl noch eine extra Portion Herausforderung, die es dabei zu meistern gilt.

Warum beruflich etwas ändern, wenn man (vermeintlich) „alles“ hat?

Der Schritt in die Selbständigkeit und eine Frage, die nicht nur Olivia beschäftigt hat

Während ich zuletzt über Businessentscheidungen, dem Warum oder den täglichen Herausforderungen im Onlinemarketing geschrieben habe, hat Olivia zum Thema Selbständigkeit als Mutter zusammengefasst, was eigentlich einen Traumjob ausmacht, wie viel „Mehr“ man sich eigentlich wünschen kann und warum man sich schließlich selbst (ver-)trauen sollte.

Jetzt aber überlasse ich Olivia komplett die Bühne. Lies dazu gerne ihren ersten Artikel in ihrem neuen Blog „Self Employed Mum“: Der Schritt in die Selbständigkeit.

Du kennst all diese Fragen, hast noch weitere oder ganz andere? Du bist dabei selbst zu gründen, oder hast den „Sprung“ bereits gewagt? Egal ob als Mann oder Frau, Vater oder Mutter, Mittvierziger oder frisch gebackener Absolvent ist das nicht immer eine leichte Entscheidung… oder doch?! In jedem Fall freue ich mich über deinen Kommentar hier oder auch drüben in Olivia’s Blog.

Viel Spaß beim Lesen, viel Erfolg und gute Entscheidungen,

Signature Thomas

PS: Olivia hat neben ihrem Blog auch eine Facebook-Page für Self-Employed Mum, eine Website zu ihrem Unternehmen oha! communications, auf das ich hier noch aufmerksam machen möchte, sowie ihr persönliches Profil auf Instagram. Apropos Instagram, auch unser Golden Doodle Karlie ist dort vertreten.

PPS: Folgst du bereits meinen Updates? Wenn nicht, trage hier einfach deine E-Mail Adresse ein und du bekommst gleich als Erster eine Nachricht, sobald ein neuer Artikel online geht.

 

Loading

Eine Antwort auf „Der Schritt in die Selbständigkeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.